Feinster Lavendel aus Kroatien

Und ein kleines Missgeschick

B.nature I Handmade Lavender Soap
B.nature I Handmade Lavender Soap

 

Ich bin aus dem Urlaub zurück. Die Überschrift lässt unschwer erkennen, wo ich war - natürlich - im Land des Lavendels - Kroatien. Zwar war ich nicht auf der Insel Hvar, dafür bekommt man aber an jeder Ecke Lavendel-Souveniers zu kaufen. Vom Lavendel-Säckchen über ätherisches Öl bis hin zum Lavendel-Hydrolat, kann man alles erstehen. Logische Konsequenz für mich war da eine "Urlaubs-Seife" mit Lavendelhydrolat, Lavendelblüten und natürlich Lavendelöl zu sieden.

 

 

 


 

So schnell ist der Urlaub vorbei und langsam kehrt der Alltag wieder ein. Um den Urlaubsflair doch noch ein wenig aufrecht zu erhalten, wollte ich einfach eine schöne, "durch-&-durch"-Lavendel-Seife sieden. Dazu habe ich mich in Kroatien mit den entsprechenden Lavendel-Kostbarkeiten versorgt. Einmal mehr empfand ich die runden "Handschmeichler-Einzelformen" absolut geeignet, aber dieses Mal hat die Seife ein kleines praktisches Feature: Ein Schlaufe ;-) 

Zu dieser Schlaufe, gibt es auch eine lustige Anekdote alla Bettie aka Tollpatsch-Queen.

Es verhielt sich folgendermaßen:

 

 

Campingplatz -> super Günstig, direkt am Meer

Campingplatz = Camping-Dusche

Camping-Dusche -> kostenlos  & wirklich sehr! sauber .......tagsüber 

ABER: Sonne, 35°C, Meerwasser, viel Salz, viel Schweiß & sehr, sehr, seeeeehr viele Menschen -> Camping-Dusche abends = naja .... mittlerweile Gebrauchsspuren.

 

B.nature I Handmade Lavender Soap
B.nature I Handmade Lavender Soap

 

Betties Gesichtsausdruck, als ihr die Seife aus der Hand auf den Boden der Camping-Dusche flutsche    ---   UNBEZAHLBAR!!!!

 

Ich hatte es ja eigentlich schon geahnt -.- Bei mir ist sowas immer schon vorprogrammiert. Wie dem auch sei. Meine Freundin, ebenfalls begeisterte Seifen-Nutzerin, wedelte dann mit einem sog. Seifen-Säckchen vor meiner Nase rum und wunderte sich, dass ich das nicht kenne. Ich wunderte mich auch, denn dieses Seifen-Säckchen ist ja wirklich mehr als praktisch. Besonders beim Campen. Dabei handelt es sich um ein kleines Säckchen aus  Sisal. Da kann man die Seife reinlegen, das obere Ende zu ziehen und nichts kann herausfallen. Das Sisal schäumt die Seife zwar nicht so gut auf wie ein Poof, aber es schäumt genug, um einigermaßen glücklich zu sein und man hat einen leichten, angenehmen Rubbel-Effekt. Außerdem kann man das Säckchen überall aufhängen, z.B. in der DUSCHE ;-) oder an einer Zelt-Stange, damit die Seife gut abtrocknen kann.

Ach ja - um die Lachmuskeln nochmal zu fordern: Mein Poof, den ich tatsächlich mit auf einem Campingplatz hatte -.-, ist natürlich auch auf den Boden der DUSCHE gefallen. Den hatte ich allerdings sehr gewissenhaft ausgewaschen und desinfiziert, sodass ich ihn für wieder einsetzbar hielt. In der Nacht  ist er aber dank eines wirklich stunden andauernden Super-Gewitters und dem damit verbundenen Starkregen fortgespühlt worden. Als ich aus dem Zelt sah, schwammen meine Schuhe und der Poof, der zum trocknen drauf lag, an mir vorbei. Ich konnte ihn zwar bergen, allerdings war er so voller Dreck, dass ich ihn nicht mehr flott bekomme habe. 

 

So und die Moral von der Geschicht: Ohne Seifensäckchen, dusch' ich nicht.

Herstellung:

Rezept B.Lily-White:

  • Fette/Öle: Kokosöl, Mandelöl, Erdnussöl, Reiskeimöl, Kakaobutter, Traubenkernöl und Rizinusöl
  • Lauge: Mischverseift 90% NaOH & 10% KOH berechnet für einen LU von 8 %, Lavendelhydrolat 25 % der GFM, 
  • Zusätze: 4 % Soya-Creme,  1 % Zucker, 0,5 % Salz, 0,3 % Tussah-Seide, getrocknete und zerkleinerte Lavendelblüten
  • Farbe: Glittering Lavender WEB, Rest ungefärbt
  • Duft:  äÖ Lavendel
  • Temperatur: Öle/Fette 33 °C, Lauge 33° C
  • Form: Einzelformen Silikon
  • Siededatum: 09.06.17

Hinweise zum Rezept und zur Herstellung finden sich HIER.

B.nature I Handmade Lavender Soap
B.nature I Handmade Lavender Soap

Die Herstellung verlief wunderbar. Ich hab den SL in zwei Hälften geteilt, um eine Hälfte im klassischen Lavendel-Lila einzufärben und eine Hälfte etwas rustikaler mit zerkleinerten Lavendelblüten zu verzieren. Die Schlaufen hatte ich schon vorbereitet und mit dem geknoteten Ende in den Formen gelegt - zum Glück, denn so brav der SL bis zum Aufteilen auch war, nachdem Farbe und Duft bzw. Blüten und Duft versenkt waren, musste es flott gehen. Am Ende hat aber alles reibungslos geklappt und eine tolle und vor allem wunderbar duftende Urlaubserinnerung ist entstanden.

Im übrigen sind sowohl die Kieselsteine, als auch die Muscheln, die auf den Fotos zu sehen sind,  von mir höchstpersönlich am Stand gesammelt worden ;-)

Ich habe den Urlaub tatsächlich sehr genossen, auch wenn mir meine schöne Apfelblüten-Seife auf den Boden geplumst ist. Zum Glück, war sie so gut wie verbraucht, sodass es kein tragischer Verlust war. Nun, durch das charmante Schläuflein an der Lavendel-Seife, sollte dem Plumpsen von Seife Einhalt geboten werden. Im Übrigen hab ich mir auch gleich ein Seifensäckchen (wie dieses HIER) im  Unverpackt Lädchen bei uns um die Ecke besorgt - der nächste Camping-Urlaub kann also kommen ;-)

 

 

Nach der  kleinen Siedepause habe ich mir einiges vorgenommen - So freu ich mich schon auf die nächste Seife.

Bis dahin: 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Christiane (Sonntag, 09 Juli 2017 00:59)

    Liebe Bettie,
    Die Fotos!!! So schööön! Dafür gibt's Herzchen... ❤️❤️❤️
    Deine Anekdote hat mich wiedermal zum Schmunzeln gebracht und die Seifen sind so und so ein Traum!!! Ich schau' mir jetzt noch ein bisschen verliebt deine Fotos an... So schön!
    Liebe Grüße, Christiane

  • #2

    Bettie (Sonntag, 09 Juli 2017 14:43)

    Liebe Christiane,
    Oh vielen Dank :-D ich freue mich so sehr über Deine lieben Worte. Ich muss gestehen mir gefallen die Fotos diesesmal auch besonders, eben weil das natürlich an den schönen Urlaub erinnert - da kann ich das Meer fast wieder riechen;-). Vielen Dank für deinen Besuch und ganz liebe Grüße, Bettie

  • #3

    Priskja (Sonntag, 09 Juli 2017 15:49)

    Liebe Bettie!
    Wunderschöne Seife und himmlisch schöne Fotos plus ein schönes Urlaubsgeschichtlein von dir. Toll gemacht mit der Kordel!!!!!!!!!!!❤️❤️❤️
    Ich bin ebenfalls ein Seifensäckchenfreund, allerdings bin ich von den Sisal Säckchen weggekommen, die trocknen mir zu langsam. Mittlerweilen nehme ich die "Perligran" Säckchen - sind allerdings aus Plastik, aber halten ewig!
    Schönen Sonntag, LG Heike

  • #4

    Gerda Kempers (Sonntag, 09 Juli 2017 19:51)

    Liebe Bettie

    Zuerst muss ich schmunzeln über deine Urlaubserinnerungen.
    Ich war auch schon oft in Kroatien und finde es dort immer schön.
    Deine Lavendel Seife hat den richtigen lila Ton und ist wunderschön.
    Auch die helle Seife mit Lavendelblüten und Kordel perfekt.❤❤❤
    Ich warte auch auf meine Rundlinge von Ali.

    Liebe Grüße
    Gerda

  • #5

    Bettie (Montag, 10 Juli 2017 09:04)

    Liebe Heike,

    danke für den Hinweis mit dem Seifensäckchen. Mir ist das mit dem trocknen auch schon aufgefallen. Als meine Freundin das Säckchen in Kroatien an der Leine aufgehangen hatte, ist dieses natürlich super schnell trocken geworden durch die warme Luft. Ich denke ich werde das andere auch mal testen. Vielen Dank für deinen Besuch und deinen lieben Kommentar :-)
    LG, Bettie

    Liebe Gerda,
    ja Kroatien ist wirklich toll, wir werden sicher wieder dort hin fahren im nächsten Jahr ;-) Bei dem Lila Ton bin ich allerdings etwas ins Schwitzen gekommen, zuerst sah es so aus als hätte ich zuviel genommen. Als die Seife dann in der Form war, sah es dann kurzzeitig so aus, als wäre es zu wenig gewesen und wird grau. Am Ende war jedoch alles Gut ;-)
    Vielen Dank für deinen Besuch und deinen lieben Kommentar,
    LG, Bettie