Mandelmilch

Luxusseife Teil 3

B.nature I Handmade Soap with Almond Milk
B.nature I Handmade Soap with Almond Milk

 

Darf ich vorstellen? Das ist Mini B. Das große B.nature B. hat Nachwuchs bekommen ;-)

Was die Optik und den Effekt angeht, steht das Mini B, trotz seiner Winzigkeit, dem großen Stempel-Bruder in nichts nach. Und deshalb darf es als sehr vornehmer Blickfang, eine ebenso vornehme Seifendame begleiten: Eine edle Mandelmilch Seife.

Neben der selbstgemachten Mandelmilch, besticht die Seife außerdem mit feinstem Bio-Mandelöl und Jojobaöl. Abgerundet wird das Ganze durch einen meiner absoluten Lieblingsdüfte Cherry Blossom (Manske).

 


Eigentlich wollte ich noch ein bisschen warten mit dem nächsten Post. ABER: Wer kann denn schon WARTEN, wenn man so eine Seife fertig hat und dann auch noch mit einem so süßen  Stempel, in den man total verliebt ist? 

Also ich nicht ;-D 

Und deshalb gibt es heute mal wieder viele Bilder und zur Abwechslung mal weniger von meinem Geschwafel ;-)

Mandelmilch schmeckt nicht nur sehr gut, sondern macht auch einen schönen cremigen Schaum in der Seife. Für diese Seife habe ich die Lauge 1:1 mit Wasser hergestellt, da ich noch ordentlich Seide in der Lauge auflösen wollte. Die Mandelmilch hab ich etwas aufkonzentriert und in den emulgierten Seifenleim gegeben, das war mir bei den Temperaturen in meinem Arbeitszimmer lieber. Gekühlt habe ich die Seife anschließend mit Kühlakkus aus dem Eisfach, die ich einfach unter und auf den Divi gelegt habe.

Herstellung:

  • Fette/Öle: Kokosöl, Olivenöl, Erdnussöl, Mandelöl, Soblu HO, Jojobaöl und Rizinusöl
  • Lauge: Mischverseift mit 90 % NaOH & 10 % KOH berechnet für einen LU von 8 %, Flüssigkeitsmenge 25 % der GFM, davon dH2O für eine 1 : 1 Lauge, restliche Flüssigkeitsmenge in Form von Mandelmilch
  • Zusätze:  1 % Zucker, 0,5 % Salz, 0,5 % Tussah-Seide
  • Farbe: keine
  • Duft:  Cherry Blossom (Manske)
  • Temperatur: 30 °C
  • Form: Blockform
  • Siededatum: 16.07.17
B.nature I Handmade Soap with Almond Milk
B.nature I Handmade Soap with Almond Milk

Das PÖ Cherry Blossom verfärbt die Seife in ein sehr schönen dunklen Cappuccino Ton. Daher wollte ich auch in jedem Fall das Gelen der Seife unterbinden. Obwohl ich sagen muss, dass mir die Farbe meiner vorherigen Mandelmilch-Seife sehr zugesagt hat. Diese ist durch eine heftige Gelphase nämlich leicht tansluzent braun geworden. War auch sehr schick - ließ sich aber nicht mehr mit dem Winzling stempeln ;-)

Die Abdrücke der Stempel habe ich mit weißer Glycerin-Seife aufgefüllt. Das große B ging wunderbar, da sich der Stempel aufgrund des dankbaren Motives sehr tief stempeln lässt. Das Mini B war da etwas trickreicher und bedurfte dreier Anläufe, bis ich es endlich halbwegs ordentlich hatte. Der Stempel ist so filigran, dass ich die flüssige Seife nicht schnell genug einfüllen konnte, ohne das sie (wegen der Winzmenge) aushärtet bzw. flockt. Das war Zeitweise ein ziemlicher Krimi, aber am Ende hat sich die Arbeit doch gelohnt, wie ich finde.

Die Seife wird mit der Zeit noch einen kleinen Tick dunkler werden, wodurch der Effekt mit dem weißen B noch hübscher wird. Aber wie schon erwähnt, ich konnte einfach nicht warten euch die schicken Seifen mitsamt meinen schicken Stempeln zu zeigen;-) Ich freue mich riesig auf das Ende der Reifezeit dieser Seife. Sie ist nämlich ausgesprochen Cremig-super-schaumig-lecker duftend - ein wahrer Spa-Dusch-Traum.

So nun hab ich alle meine (Stempel-)Schätze preis gegeben. Ich bin absolut begeistert von meinen neuen Stempelchen mitsamt den Seifen ;-) und freue mich wie immer trotzdem schon auf die nächste Seife.

Bis dahin: 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Fräulein Winter (Freitag, 21 Juli 2017 10:59)

    Liebe Bettie,
    Was soll ich noch schreiben, was ich nicht schon an Begeisterung bei deinen letzten Seifen ausgedrückt habe... Schwierig, ABER der neue Stempel, dein Mini B mit TS aufgefüllt, da mach' ich ordentlich große Augen. ♥♥♥ Respekt!!!
    Genieß' deine neue seifige Schönheit! Sie wirkt jetzt schon herrlich cremig.
    Schönes WE und liebe Grüße, Christiane

  • #2

    Bettie (Samstag, 22 Juli 2017 07:29)

    Liebe Christiane,
    Vielen, vielen Dank. Ich freue mich wirklich total über Deine lieben Worte und zwar bei jeder einzelenen Seife. Ich bin sogar direkt ein bisschen Stolz, besonders weil du ja schließlich mein größtes Vorbild bist mit deinen wunderschönen Seifen <3 Den kleinen Stempel mit TS auszufüllen war wirklich eine frisselige Angelegenheit und hat mich ganz schön Nerven gekostet. Aber als ich es endlich hatte, war ich Mega Begeistert von der Optik - und dafür hat es sich ja schon gelohnt. Ich bin aber immer noch hin und weg von deiner geselberten Ts umd so bin ich nun gerade eiffrig am Recherchieren, um nun auch endlich mal was Transparentes selber zu machen. Ich danke dir von ganzem Herzen für deinen lieben Kommentar und deinen Besuch<3
    Liebste Grüße, Bettie

  • #3

    Gerda Kempers (Samstag, 22 Juli 2017 13:05)

    Liebe Bettie

    So süß dein kleiner Stempel B.❤❤❤
    Beide Stempel gefallen mir richtig gut und passen super auf deine Seifen.
    Interessant auch dein Rezept Mischverseif.
    Hab ich noch nicht ausprobiert.
    Deine Seife ist wiedermal ein Hingucker und sehr zart und fein.

    Liebe Grüße
    Gerda

    @Schönes Wochenende❤

  • #4

    Bettie (Montag, 24 Juli 2017 17:59)

    Liebe Gerda, Vielen Dank <3 Ich freu mich sehr, dass dir die Stempel gefallen. Ich war ja vorher so ein Stempel-Muffel, aber mit den richtigen Stempeln klappt es nun wunderbar. Die Mischverseiften find ich immer schön vom Schaum her. Da kann man doch noch so einiges rausholen ;-)
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche <3 Ganz liebe Grüße, Bettie

  • #5

    Tina (Dienstag, 25 Juli 2017 08:00)

    Liebe Bettie,

    ich bin ganz verzückt von deinen Stempeln und von der Idee diesen
    mit TS aufzufüllen!! Deine Seifen - wie immer zum dahinschmelzen�
    Bekommst du denn bei einer Arbeitstemperatur von 30 Grad "und"
    ohne gelen der Seifen keine Kreideseife? Deine Seifen sehen immer so
    schön fest glatt und einfach perfekt aus, KLASSE!

    Liebe Grüße
    Tina

  • #6

    Bettie (Dienstag, 25 Juli 2017 20:28)

    Hey Tina,
    Nasse Kreide ist bei mir passeé, seit dem ich mit dem Wasser haushalte. Ich siede nur noch mit Flüssigkeitsanteilen zwischen 20 und 25%. In besonderen Fällen sogar weniger. Der SL ist besser zu kontrollieren und man kann ganz normal Swirlen, wenn Rezept und PÖ das zulassen. Solange kein "Anheizer" im SL ist, gelt die Seife nicht, sondern geht gleich in den festen Zustand über. Daher sind die so schön homogen und glatt - genauso, wie ich es gern mag ;-)
    Ich freue mich, dass dir die Seifen so gut gefallen und Danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar und deinen Besuch <3,
    Ganz liebe Grüße, Bettie

  • #7

    LiSa (Dienstag, 01 August 2017 07:46)

    Wow...was für wundervolle Bilder und was für traumhaft schöne Seifen.
    LG
    Sabine

  • #8

    Bettie (Dienstag, 01 August 2017 19:37)

    Vielen Dank, liebe Sabine ;-)
    LG
    Bettie