· 

Cranberry Bodylotion

Betties Feuchtigkeitslotion

B.nature I Handmade Bodylotion
B.nature I Handmade Bodylotion

 

 

Eine Feuchtigkeitslotion, die ich in dieser Form schon sehr lange rühre und die sich als fester Bestandteil meiner Rezepte etabliert hat. Hier und da tausche ich mal etwas aus, weil ein Rohstoff gerade nicht vorrätig ist. Trotzdem kommt immer eine wirklich angenehme Lotion dabei rum, die sich wahnsinnig gut anfühlt und eine seidig-glatte Haut mit einem wirklich super angehnehmen Feuchtigkeitsgefühl hinterlässt. 


Eine wunderbare Rezeptur, die ich eigens für meine trockene Haut konzipiert habe. Das Rezept ist nun schon über ein Jahr alt und ich habe sie nie groß verändert. Ab und zu tausche ich mal eine Ingredienz aus, wenn die Rohstoffe der Originalrezeptur gerade nicht vorrätig sind. Das mindert das Grundkonzept der Lotion keinesfalls. Ganz im Gegenteil: Durch Zufälle bin ich mittlerweile, bei dem Rezept gelandet, dass ich heute vorstellen möchte. Die Originalrezeptur hatte ich im Januar 2017 das erste mal in der Rührküche veröffentlicht. An dieser Stelle möchte ich auch herzlichen Dank an alle Rührküchenmitglieder richten, die fleißig nachgerührt und mir Rückmeldung erstattet haben.  😉

 

Rezeptur

Fettphase: 31,5 % I Emulgatoranteil: 1,5 % 

 

PHASE A

8,0 %    Mandelöl

5,0 %    Macadamianussöl

6,0 %    Kokosöl

3,0 %    Kakaobutter

2,0 %    Jojobaöl

1,0 %    Reiswachs

1,0 %    Cetearyl-/Behenylalkohol-Mischung (1:1)

2,0 %    Lipodermin und/oder Barriereschutzbasis

0,5 %    Emulmetik oder Phospholipon H 80 (Emulgator)

 

PHASE B

1,0 %    Tego Care CG 90 (Emulgator)

41,8 %  Wasser

 

PHASE B1

0,2 %  Xanthan transparent

 

PHASE C

15 %   Hydrolat

3,0 %  Glycerin, 99%ig BIO

3,0 %  Urea

2,0 %  Natriumlaktat

2,0 % Cranberrysamenöl

0,5 % Milchsäure 80 %ig

 

PHASE D

1,0 %  Rokonsal BSB-N

q.s.     Ätherische Öle oder natürliches Parfümöl nach Geschmack und Bedarf

 

HINWEISE

  1. Der pH-Wert sollte auf 5,0 - 5,4 eingestellt werden.
  2. Eine Mischung von 2,0 % Natriumlaktat (60%ig) und 0,5 % Milchsäure (80%ig)  ergibt einen sogenannten Milchsäure-Natriumlaktat-Puffer, der den pH-Wert über eine längere Zeit bei 5,0-5,4 halten soll. Das ist in diesem Fall nötig, da ein pH-Wert im sauren Bereich (der unbedingt erforderlich ist für das Konservierungsmittel) dafür sorgen kann, dass Abbauprodukte des Harnstoffes entstehen, die den pH-Wert steigen lassen können. Weitere Informationen dazu finden sich HIER.

 

B.nature I Handmade Bodylotion
B.nature I Handmade Bodylotion

HERSTELLUNG

  1. PHASE A: Alle Zutaten bei 80°C aufschmelzen (es wird nicht ganz klar werden, da Emulmetik/Phospholipon nicht schmilzt).
  2. PHASE B: Wasser auf mind. 85°C erhitzen und Tego Care CG 90 dispergieren. Anschließend unter rühren zu PHASE A geben und 1 min. hochtourig emulgieren (Blendia Stabmixer mit Rotor-Strator Aufsatz). Anschließend unter rühren PHASE B1 Xanthan transparent einrieseln lassen. Nochmals kurz hochtourig aufrühren und anschließend sanft auf Handwärme rühren. (Ich nutze eine zu Rührzwecken umgebaute Kleinbohrmaschiene, für die ich mir im laufe der Zeit verschiedene Rühraufsätze besorgt oder selbst gebaut habe).
  3. PHASE C: Alle Zutaten im Hydrolat lösen. (Es empfiehlt sich das Cranberrysamenöl erst in die Mischung zu Tropfen, wenn alles gelöst ist, damit es auf der wässrigen Oberfläche schwimmt. Dann landet beim eingießen auch alles in der Lotion). Bei Handwärme zu PHASE A/B/B1 geben und gut aufrühren.
  4. PHASE D: Mit Rokonsal BSB-N* konservieren und pH-Wert kontrollieren, ggf. mit Milchsäure auf 5,0 - 5,4 einstellen.

* Eine Konservierung ist unbedingt erforderlich. Ansonsten entsteht ein mikrobiell sehr anfälliges Produkt, an dem man keine Freude haben wird. Rokonsal BSB-N ist BDIH-konform und gilt als gut hautverträglich.


B.nature I Handmade Bodylotion
B.nature I Handmade Bodylotion

Für Rühranfänger ist die Lotion nicht unbedingt geeignet, da sie viele spezielle Zutaten enthält bei denen es ein paar Dinge zu beachten gibt. Für Anfänger eigenen sich wunderbar die Rezepturen von Olionatura.de. Diese enthalten in der Regel überschaubare Rohstoffe, mit denen man gelassen die ersten Rührversuche starten kann. Ich hab am Anfang den Fehler gemacht, ständig ewig viele Rohstoffe in einer Creme oder Lotion unterbringen zu wollen und war am Ende immer unzufrieden. Dann habe ich eine Zeit lang den Ansatz weniger ist mehr verfolgt. Auch dieses Rezept hat einmal gaaaanz klein angefangen und hat sich über die Zeit (und die war sehr lang) immer weiter entwickelt. 

Apropos weiterentwickelt: Beim letzten Mal hab ich spontan noch 3% eines selbst hergestellten alkoholischen Extraktes aus Tonka-Bohnen hinzugefügt. Die 3% hab ich einfach vom Wasser abgezogen. Der Duft ist unbeschreiblich gut und ich überlege, diesen 70%igen Tonka-Bohnen Extrakt nun fest mit in das Rezept mit aufzunehmen. Nicht nur im Duft, sondern auch in der Haptik ist die Lotion immer absolut überzeugend cremig-seidig. Ich bevorzuge immer eine recht flüssige Konsistenz - sie lässt sich daher hervorragend verteilen und zieht sehr schnell ein. Was will ich mehr? 


Ich bin sehr zufrieden mit dem Rührergebnis der aktuellen Feuchtigkeitslotion. Für mich ist es immer ein besonderes Spa-Erlebnis und ich genieße es immer wieder gern. Was mich aktuell ganz besonders erfreut ist, dass die Lotion scheinbar sehr gut mit meiner B.Stempelt Seife harmoniert. Seit einigen Wochen verwende ich die beiden immer im Doppelpack - die Seife natürlich zum Duschen und die Lotion zur Pflege - und ich bin mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden. Meine Haut zeigt keinerlei Trockenheit und fühlt sich immer samtig glatt an. 

 

So kann man es sich im Alltag natürlich gut gehen lassen, ganz besonders, wenn es draußen kalt und matschig ist. 

 

Wenn ich jetzt noch Zeit finde, um mir einen Mini-Kühlschrank-Vorrat der Lotion anzurühren, dann kann nichts schlimmes mehr passieren 😊.

 

Ich hoffe der ein oder andere kann etwas mit der Rezeptur anfangen. Wer sich nicht auskennt, aber brennend für das Selbstrühren interessiert, ist bei Olionatura gut aufgehoben. Da hab ich auch mal angefangen 😉.

B.nature I Handmade Bodylotion
B.nature I Handmade Bodylotion

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Christiane (Sonntag, 26 November 2017 12:25)

    Liebe Bettie,
    Ich bin sehr sehr angetan von deiner Lotion. Du verleitest mich damit richtig, doch auch wiedermal etwas zu rühren.
    Aufmachung, Verpackung und Fotos sind absolut top!!! ❤️
    Ganz liebe Grüße, Christiane

  • #2

    Bettie (Sonntag, 26 November 2017 16:30)

    Liebe Christiane,
    welch eine Freude von dir zu hören. Und ich freue mich besonders, wenn du Lust bekommen hast mal wieder etwas zu rühren ❤ Die selbst gerührten Lotionen und Cremes sind immer ein kleiner Luxus, aber kommen bei mir in letzter Zeit leider immer viel zu kurz ☹
    Ich Danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar und deinen Besuch ❤

    Ganz liebe Grüße zurück,
    Bettie