Eine zarte Welle

Mein Rezept im Test

B.nature I Handmade Soap
B.nature I Handmade Soap

 

 

Eine wirklich filigrane und zarte Welle - nicht zuviel und nicht zu wenig ❤.

 

Viel Kakabutter im RTCP Verfahren und swirlen?  Das geht wunderbar - auch beim zweiten Versuch.


Nach dem Lavendelherz wollte ich das Rezept genauer prüfen und habe entgegen meiner sonstigen Präferenz, einen Swirl nach dem anderen gemacht. Warum? Nun, ich ging nicht davon aus, dass man bei viel Kakaobutter im Rezept einen so lange und gut zu swirlenden Leim bekommt. Ich hatte eher mit flott andickendem SL gerechnet. Nachdem die Wellen im Divi bei einem sehr bequemen Arbeitstempo zu gießen waren, dachte ich ein kleiner Test mit einem etwas  aufwendigeren Swirl wäre doch gut. Entschieden habe ich mich für einen Skinny Shimmy - Gut,  aufwendig ist vielleicht zu viel gesagt, doch braucht die Gießtechnik auch ihre Zeit. Als Inspiration diente mir diese Seife HIER, die ich schon vor einiger Zeit auf Pinterest gesehen hatte. 

B.nature I Handmade Soap
B.nature I Handmade Soap

Mein Vorhaben ist geglückt denn der SL blieb bis zum Schluss und darüber hinaus wunderbar flüssig und in der passenden "swirl" Konsistenz. Auch ist wieder einmal Dandelions Kaolincreme mit in die Seife gewandert. In Kombination mit der Kakaobutter und dem Reiskeimöl, gibt das eine extrem feste und natürlich wunderbar glatte Seife. Ich denke die Schaumeigenschaften einer solchen Kombination dürfte jeder klar vor Augen haben, der schon einmal Kakaobutter und Reiskeimöl in einer Seife kombiniert hat. Cremigster, feinster und wirklich dichter Schaum, der seinesgleichen sucht. Bei Gelegenheit mache ich mal ein paar Schaumbilder 😉.

 

INHALTSSTOFFE

 

Distelöl HO, Kokosöl BIO nativ, Reiskeimöl, Kakabutter und Rizinusöl  Mischverseift mit einer Lauge aus NaOH:KOH 90:10 und  Wasser  25% bezogen auf die GFM, berechnet für einen Laugenunterschuss (LU) von 8 % im RTCP Verfahren.

Farbe: Golden Gloom von VvW, Kaolincreme nach Dandelion

Duft: Love Christmas von Scent Perfique (herrlich)

 

Gesiedet: Dezember 2017

B.nature I Handmade Soap
B.nature I Handmade Soap

Die Herstellung verlief Unfallfrei. Kokosöl und Kabu wurden am Vortag einfach kurzerhand in der Mikrowelle aufgeschmolzen und mit den flüssigen Ölen vermischt. Auch die Lauge wurde am Vortag hergestellt. Am nächsten Tag hatte alles lauschige 21°C. Zunächst wurde die Kaolincreme gründlich in die Ölmischung püriert, dann kam die Lauge dazu. Es brauchte nicht übermäßig püriert und gerührt werden, der Leim emulgiert sehr schnell in die richtige Konsistenz. Es wurde nur ein kleiner Teil des Leims zum Färben abgenommen. Nachdem der Leim mit dem PÖ Love Christmas (ein wirklich leckerer Duft, den man getrost ganzjähig verwenden kann), beduftet war, konnte die Skinny Shimmy Aktion also starten. Zuerst wurde der gefärbte Leim in die Form gegeben. Der Restliche SL wurde dann im Wechsel über die Seiten der schief gestellten Form eingegossen. Ich finde das Youtube Video von Kapia Mera Soap zeigt die Vorgehensweise sehr schön.

Die Seife durfte ganze zwei Tage in der Form bleiben, weil ich einfach keine Zeit fand, mich um sie zu kümmern. Nach dem Ausformen, habe ich absichtlich nochmal einen Tag gewartet und dann versucht das Randstück zu stempeln. Zum einen, weil ich wissen wollte wie lange ich bei diesem Rezept dafür Zeit habe und zum anderen, weil ich scheinbar nicht bis in die Ecken gegossen habe. Die beiden Randstücke haben leider keine so filigrane Welle abbekommen - wie man sieht.

Die Seife ließ sich aber einwandfrei stempeln. Das überraschte mich, da sie ja auch schon 2 Tage in der Form gestanden hatte.  Am Tag danach habe ich es nochmal probiert. Das ging dann mit der recht dünnen Schrift von meinem Stempel noch sehr gut, aber an einer Stelle sah man schon, dass die Seife etwas gebrochen war.  Auf der Rückseite habe ich die Seife dann etwas abgehobelt und nochmal probiert, da ging der Stempel wieder einwandfrei IN und vor allem auch  AUS der Seife raus - und das nach insgesamt 4 Tagen 😉.  

 

Für meinen Geschmack ist es rundum wirklich ein schmuckes Seiflein geworden. Der Duft ist wirklich unbeschreiblich lecker für meine Nase und die Farbe Golden Gloom WEB, ein dunkles Braun mit Glitzergold-Effekt, schimmert wirklich atemberaubend schön, sobald Wasser auf die Seife kommt. 

 

Ich bin sehr zufrieden mit dem Rezept und nutze es aktuell tatsächlich gezielt für Swirlvorhaben - wenn ich mal welche habe - Ach ja, hab' ich gerade.........da muss ja noch so eine Streifen-Optik ausprobiert werden 😉 Also sage ich an dieser Stelle, wie immer, bis zur nächsten Seife. 

 

Und bis dahin:

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Astrid (Montag, 15 Januar 2018 08:57)

    Ich einfach begeistert von dieser Seife, liebe Bettie, die sieht traumhaft edel aus! <3
    Vielen Dank, für die Erklärung und den Link!!! So eine senkrechte Welle wollte ich schon immer mal hinbekommen, jetzt weiß ich endlich, wie es geht. ;-)

  • #2

    Bettie (Montag, 15 Januar 2018 20:37)

    Liebe Astrid,
    Ich danke dir für deine lieben Worte und freue mich das ich weiterhelfen konnte. Da bin ich aber gespannt auf deine Ausführung. Vielen Dank für deinen Besuch <3 und deinen Kommentar.
    Ganz liebe Grüße,
    Bettie

  • #3

    Christiane (Dienstag, 16 Januar 2018 12:58)

    Liebe Bettie,
    Traumhaft zart und schön!!! ❤️❤️❤️
    Deine Welle ist genau richtig, nicht zu viel und nicht zu wenig. Eine unglaublich wunderschöne Seife ist dir da gelungen. Sehr toll gemacht!
    Liebe Grüße, Christiane

  • #4

    Bettie (Dienstag, 16 Januar 2018 19:54)

    Liebe Christiane,
    Da bleibt mir nur ein dickes Dankeschön❤
    Ich freue mich sehr über deinen lieben Kommentar und deinen Besuch und sende ganz liebe Grüße zurück,
    Bettie

  • #5

    Moja (Mittwoch, 17 Januar 2018 23:50)

    Wooow, das ist echt eine ganz besondere Seife! ❤❤❤
    Ich hab sie gerade im Seifentreff entdeckt und bin ganz verzaubert.
    Echt wunderwunderschön und super edel! ❤

    Ganz entzückte Grüße,
    Moja

  • #6

    Bettie (Freitag, 19 Januar 2018 20:44)

    Liebe Moja,
    Ich freue mich sehr, dass dir mein Seifchen so gut gefällt. Mittlerweile hab ich sie auch unter der Dusche und kann sagen, dass sie nicht nur hübsch aussieht und fabelhaft duftet, sondern auch unglaublich cremig schäumt <3 Ich feue mich ganz besonders über deinen Besuch und deinen lieben Kommentar <3
    Ganz liebe Grüße,
    Bettie

  • #7

    Mirjam (Sonntag, 21 Januar 2018 11:01)

    Liebste Bettie,
    ❤️❤️❤️ speechless ❤️❤️❤️
    Einfach nur wow.... die möchte man in den Händen halten und nieeee wieder loslassen ���.

  • #8

    Bettie (Montag, 22 Januar 2018 19:25)

    Vielen Dank liebe Mirjam <3 Genau das hab ich auch gedacht, als ich die Seife das erste Mal in der Hand hatte ;-)
    Hab vielen Dank für deinen lieben Kommentar und deinen Besuch <3
    Ganz liebe Grüße,
    Bettie