· 

Einfach mal Seife!

Und sonst nix

B.nature I Handmade Savon Pur
B.nature I Handmade Savon Pur

 

 

Ich weiß 😜 dem ein oder anderen mag es langweilig erscheinen, aber ich bin zur Zeit dermaßen fasziniert von der PraktikabilitĂ€t dieses Stempel-Sets, dass ich nicht umhin komme, Teil 3 meiner Savon Pur-Siedesession zu zeigen.


So die Seifen Ă€ußerlich nicht viel hermachen, glĂ€nzen sie dieses Mal bei den Inhalten. Ich habe mein Kosmetik-RĂŒhr-Fach aufgerĂ€umt und die eine oder andere Kostbarkeit gefunden, die vermutlich nicht mehr in meiner Creme landet, bevor das MHD erreicht ist. Passionsfruchtsamenöl, Aloe Vera Basis 200:1, etwas Karotten-Jojoba-CO2 Extrakt und noch ein kleines bisschen Gurkenwasser aus dem Eisfach, weil mir die Gurkenseife einfach so gut gefallen hat 😊, verfeinern dieses Quartett.

B.nature I Handmade Savon Pur
B.nature I Handmade Savon Pur

Just Soap

Nix drin, nix dran und dennoch auf dem Titelbild des Blogbeitrags, weil sie so herrlich rustikal und einfach aussieht ❀. Ich hatte einfach mal richtig große Lust auf ein "stink normales" 25er Rezept. Da ich noch ein Töpfchen Palmkernfett in meinem Vorratsschrank gefunden habe, sorgt dieses nun in der Seife fĂŒr den nötigen Schaum. Ein weiteres von mir vernachlĂ€ssigtes Töpfchen mit Palmöl fand ich auch noch im Schrank. Ich setze es normalerweise ungern ein, da ich und das Palmöl wohl einfach keine Freunde mehr werden. Entweder ordentlich Soda-Asche, Griesel oder gar sich trennenden Seifenleim - alles schon gehabt und ungewollt đŸ€š. Dieses Mal verhielt sich der Seifenleim ganz friedlich. Es ließ sich sogar lange pĂŒrieren (und ich hab es absichtlich ĂŒbertrieben, damit auch ja nichts schlimmes passiert). Verseift wurde mit NaOH und KOH, als FlĂŒssigkeit diente noch ĂŒbriges Gurkenwasser aus dem Eisfach. Die Seife ist im HTCP-Verfahren entstanden, was erstaunlicherweise wunderbar und ohne ZwischenfĂ€lle funktionierte. Das PÖ duftet in diesem Rezept anders, aber immer noch so gut, dass ich es kaum erwarten kann, die Schaumbombe (so hoffe ich) anzuwaschen.


Savon Pur Aloe Vera & Passion

Die beiden runden Seifen sind ganz herrlich frisch duftende Seifen geworden und fĂŒgen sich prima in das FrĂŒhlingsfeeling bzw. den Sommerschmacht ein, den ich gerade hege ❀. Die Savon Pur Passion enthĂ€lt einen nicht ganz geringen Anteil an Passionsfruchtsamenöl, das eigentlich fĂŒr meine Creme gedacht war. Leider hat mir das Öl in der Creme nicht gut gefallen und daher steht sich das arme FlĂ€schchen nun schon lange die Beine in den Bauch. Das hat nun ein Ende gefunden, indem ich alles was noch ĂŒbrig war in der Seife versenkt habe. Zu der FettsĂ€urezusammensetzung kann ich leider nicht viel sagen, außer das es einen höheren Anteil an LinolsĂ€ure enthĂ€lt (siehe Produktbeschreibung). Neben dem Passionsfruchtsamenöl kann die Seife aber auch noch mit anderen Kostbarkeiten aufwarten, die da wĂ€ren: Mandelöl, Babassuöl und Mangobutter. Ein echtes Luxusseifchen fĂŒr meine Begriffe. Der Duft "Jucy Clementine" rundet das fruchtige VergnĂŒgen ab, denn es duftet haargenau so, wie der Name sagt. Das verfĂŒhrt wirklich zum reinbeißen. Verseifen ließ sich das Ganze im RTCP-Verfahren wunderbar. 


Die grĂŒne Runde ist, und wie sollte es auch anders sein, eine Seife mit viiiiiieeeelll Aloe Vera. Sie besticht durch wirklich feine Inhalte wie gutem Bio-Olivenöl, Sesamöl und nicht zuletzt durch einen beachtlichen Anteil an Aloe Vera "Gel". Dazu verwende ich die Aloe Vera Basis 200:1 (nachzulesen HIER). Das ermöglicht das unterbringen von seeeehr viel Aloe Vera. Es war noch ein, nicht ganz kleiner, Rest ĂŒbrig, den ich schon lĂ€nger stehen hatte. 1 % der Basis machen aus 100 ml Wasser ein ca. 60%iges Gel. Es waren sicher gute 2 g die ich in etwas Wasser, welches ich vom Laugenwasser abgezapft habe, gelöst und in den gut emulgierten Seifenleim eingerĂŒhrt habe. Die GFM betrug 300 g (das entspricht dann genau 75 g Wasser). Es sollte also ausreichend Aloe Vera in der Seife vorhanden sein. Die Resteverwertung erstreckte sich hierbei auch auf meinen PÖ-Bestand. Das PÖ "Aloe Vera" von Manske ist ja nicht unbedingt was fĂŒr meine Nase. Es ist mir einfach zu sĂŒĂŸ. Aber gemischt mit einem Rest "Woodland Seasalt" und "Green Clover & Aloe" von The Fragrancy wird das Ganze schon aushaltbar. Der Duft des Manske PÖ's ist in der Mischung, zwar immer noch dominant, obwohl es nur die HĂ€lfte ausmacht, aber immerhin nicht mehr ganz soooo aufdringlich. Trotz der nicht kleinen Menge Aloe Vera, gab es kein vorzeitiges Andicken oder andere VorfĂ€lle 😊.

Karotte zu Ostern

Passend zu Ostern gibt es bei meiner Schwiegermutter immer Karotten-Torte. Bei mir gibt es zwar keine Torte, aber dafĂŒr Karotten-Seife. Sowohl Farbe als auch der Duft erinnern an einen ACE-Saft und so ließt sich auch die Liste der Zutaten. Aprikosenkernöl und Mangobutter suggerieren frische Frucht, dabei tut das PÖ sein ĂŒbriges. "Jucy Clementine" ist wirklich einer der besten "oragnenartigen" DĂŒfte, den ich jemals vernommen habe. Wirklich intensiv - ich hoffe es bleibt so, aber bei jeder Dusche kann ich den Fruchtsaft fast schmecken. So intensiv habe ich noch keinen anderen Orangen-, Clementinen- oder Mandarinen-Duft erlebt. Die meisten sind in der Regel schon direkt noch dem Verseifen kaum noch wahrnehmbar. Weil er mir schon in der "Savon Pur Passion" so gut gefallen hat und ich, berechtigter Weise, davon ausgegangen war, dass der namensgebende Karotten-Extrakt die Seife sehr orange einfĂ€rben wĂŒrde, fand ich den zweiten Einsatz in dieser Seife einfach mehr als passend. Die Herstellung war etwas trickreicher. Im Gegensatz zu den anderen Seifen dickte der Seifenleim hier nach der Zugabe des Karotten-Extraktes rasant an. Außerdem scheint der CO2-Extrakt der Seife auch ordentlich eingeheizt zu haben, wie man an dem unĂŒbersehbaren dunklen Gelkern erkennt.


Stempeln macht spaß

Besonders, wenn es so gut funktioniert. Ich bin einfach fasziniert von dem Leitz-Stempelset ❀. Schließlich sind es einfache Stempelchen aus Gummi. Das es ĂŒberhaupt funktioniert finde ich ja schon den Hammer. Noch besser ist natĂŒrlich, dass man sich jeden Text in rund, oval oder auch gerade zusammenstellen und stempeln kann. Bei den vier Seifen waren die Aloe Vera und die Just Soap am besten stempelbar. Die Savon Pur Passion ging auch noch, obwohl sie etwas hĂ€rter als die Aloe Seife war. Schwierig war es bei der Karotten-Seife. Die Seife hatte gegelt und war am nĂ€chsten Tag wirklich schon sehr fest. Ich hab die frisch aufgeschnittene Seife gleich zu stempeln versucht und da war kaum noch was zu machen. Daher sehen die AbdrĂŒcke auch nicht sehr tief und nicht sehr schön aus.

In jedem Fall hat die Siedesession Spaß gemacht. Gute Seifen mit gutem Inhalt, die gut duften und gute Laune machen - so kann das von mir aus immer sein. Die Savon Pur Passion und die Karotten Seife, habe ich schon angetestet und bin wirklich begeistert vom Schaumverhalten, der Schaummenge und der Cremigkeit. Ich denke mal, dass die beiden anderen Seifchen dem in nichts nachstehen werden. Zusammen mit den anderen Savon Pur Seifchen bildet dieses Quartett ein höchst angenehm duftendes Bouquet in meinem Seifenzimmer, welches nach sommerlichen, oder zumindest frĂŒhlingshafteren, Temperaturen lechzen lĂ€sst. 

In der hoffnungsvollen Erwartung, dass sich die WitterungsverhĂ€ltnise bald mal meinen BedĂŒrfnissen anpassen 😜, verabschiede ich mich an dieser Stelle, wie immer, und sage bis zur nĂ€chsten Seife.

Bis dahin:

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Moja (Freitag, 06 April 2018 18:15)

    Liebe Bettie,
    eine ganz ganz tolle Seifenparade zeigst Du uns hier! ❀❀❀
    Voll mein Beuteschema! :-)
    Ich liebe diese Art der schlichten Seifen, die es aber trotzdem in sich haben und vor tollen Inhalten nur so strotzen.
    Und das Buchstaben-Stempel-Set sowieso! ❀
    Das war bisher eine der besten Investitionen in dieses Hobby und ich freu mich immer wieder drĂŒber!

    Deine Seifen könnte ich mir stundenlang angucken! ❀

    Viele liebe GrĂŒĂŸe und ein schönes Wochenende,
    Moja

  • #2

    Bettie (Freitag, 06 April 2018 20:11)

    Liebe Moja,
    vielen Dank ❀. Ich mag schlichte Seifen ja sehr, aber ich wollte irgendwie mal so einen kleinen Tick rustikales mit drin haben. Dank der Stempel geht das irgendwie wunderbar und fasziniert mich jedes Mal auf's Neue ïżœ. Und auch ich betrachte diese Investition als durchweg hervorragend.
    Ich danke dir fĂŒr deinen Besuch und deinen lieben Kommentar❀.
    Ganz liebe GrĂŒĂŸe und ebenfalls ein schönes Wochenende,
    Bettie

  • #3

    Gerda Kempers (Dienstag, 10 April 2018 14:20)

    Liebe Bettie

    Was fĂŒr wunderschöne Seifen.
    Schick in verschiedenen Farbtönen.ïżœïżœïżœ
    Dein Stempelset macht jede Seife zu etwas Besonderem.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Gerda

  • #4

    Bettie (Freitag, 13 April 2018 19:18)

    Liebe Gerda,
    vielen Dank. Ja das Stempelset ist der Hammer ïżœ. So macht Seife stempeln gleich doppelt Spaß.
    Vielen Dank fĂŒr deinen Besuch und deinen lieben Kommentar ❀.
    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Bettie