· 

Loving Spell oder Nevia Peeling?

Ich konnte mich nicht entscheiden

 

 

Da hab ich einfach beide gemacht.

 


Peeling Seife mit blauen Jojobabeads oder süße Einleger aus den Resten der selbstgemachten TS? 

Das war hier die Frage, die ich mir aber schnell selbst beantwortet habe, indem ich einfach beide Seifen-Ideen  umgesetzt hab.Sowohl die eine als auch die andere sprechen mich sehr an - jede für sich ist richtig toll geworden und ich freue mich überschwänglich über meine beiden Neuzugänge im Seifenregal.

Loving Spell

Das PÖ Loving Spell von The Fragrancy überzeugte meine Nase erst nicht so recht, nachdem ich den Duft direkt aus der Flasche wahrgenommen hatte. Nachdem ich eine Testseife gemacht hatte und diese nun reif war, habe ich nochmals eine Duftprobe genommen und war positiv überrascht. Ob es an der Jahreszeit liegt oder an sonstigen Befindlichkeiten kann ich nicht sagen, aber irgendwie gefällt er mir jetzt besser. Wie dem auch sei, eine Seife musste her. Und weil ich noch Reste von meiner selbst gemachten rosa TS übrig hatte, sind Einleger für die Loving Spell Seife entstanden. Passt ganz gut zusammen, wie ich finde ;-)

NEvia Peeling

Ursprünglich hatte ich mein Duftregal aufgesucht, da ich mir ein PÖ für die geplante Peelingseife aussuchen wollte. Ich hatte auf Pinterest DIESE Seife gesehen und wollte das unbedingt mal ausprobieren (auch wenn ich gerade erst einen frischen Batch Peeling-Kiesel im Regal stehen habe). Nachdem ich also entschieden hatte den Duft Loving Spell für eine andere Seife zu nutzen, hab ich mich dann für einen Klassiker entschieden - das PÖ Nevia von Manske. Ich kombinierte also recht logisch: blaue Jojobabeads + dem Duft aus der blauen Dose - passt perfekt.

 

INHALTSSTOFFE

Kokosöl, Distelöl HO, Mandelöl, Schweineschmalz, Rizinusöl und Wasser. Desweiteren Kaolincreme nach Dandelion, Zucker, Salz und Tussah-Seide. Farbe: TiO2 im Rahmen der Kaoblincreme.  Einleger Seife: PÖ Loving Spell (TF),  Peeling Seife: zusätzlich blaue Jojobabeads und PÖ Nevia (M).

 

VERSEIFUNG

Verseift mit einer 35 %-igen Lauge aus NaOH und dH2O (25 % auf GFM), berechnet für einen Laugenunterschuss (LU) von 8 %, bei einer Temperatur von 30 °C.


Zur Herstellung gibt es nicht viel zu sagen, außer dass ich den Basisleim natürlich in zwei Hälften geteilt hab, um gleichzeitig beide Seifen herzustellen. Das hat wunderbar geklappt. Begonnen hab ich mit der süßen Seife. Das PÖ war äußerst brav und so konnten rasch 4 der insgesamt 8 handschmeichler Formen befüllt werden. Danach hab ich im zweiten Durchgang die Jojobabeads in die andere Hälfte des Basisleims gerührt, was ohne Probleme von statten ging, sodass ich direkt zur Parfümierung übergehen konnte. Auch das ging ohne Probleme. Ich scheine eine neuere Charge des PÖs Nevia zu haben, denn ich konnte kein vorschnelles Andicken des Seifenleims bemerken.

Beide Seifen duften super und erfreuen mich optisch zutiefst. Die Kaolincreme hat wieder dafür gesorgt, dass sich beide Seife unheimlich glatt und geschmeidig anfühlen. Angewaschen werden die beiden vorerst nicht, stattdessen dürfen sie noch 5 Wochen ausruhen bevor ich ihnen zu leibe rücke - falls ich es so lange aushalten kann;-) Und da ich auch schon die nächste Seifen-Idee habe verabschiede ich mich und sage wie immer bis zur nächsten Seife ;-)

Bis dahin:

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Brigitte (Dienstag, 10 Oktober 2017 06:24)

    Edle Seifen sind dir da gelungen. Wie auch deine anderen Werke, die durch Schlichtheit und perfekte Umsetzung überzeugen! Du beherrschst die Kunst des Weglassens und dafür bewundere ich dich sehr. Und darüberhinaus machst du auch noch fantastische Fotos. Einfach toll.

  • #2

    Gerda Kempers (Dienstag, 10 Oktober 2017 11:37)

    Liebe Bettie

    So süß deine Seifen mit den Herzen und Schmetterlingen.❤❤❤
    Die runde Seife mit den Jojobabeads sind wunderbar.
    Mit den kleinen Pünktchen in der Seife so schön.

    Liebe Grüße
    Gerda

  • #3

    Bettie (Dienstag, 10 Oktober 2017 12:01)

    Liebe Brigitte,
    vielen, vielen Dank für das dicke Lob! Ich freue mich wirklich sehr über die lieben Worte und deinen Besuch. Und nur um das auch nochmal zu sagen, beim Anblick deiner feinen Seifchen geht mir das Herz auf <3
    Liebe Grüße,
    Bettie


    Liebe Gerda,
    ich freue mich sehr, dass dir die Rundlinge gefallen und sage vielen Dank für deinen Kommentar und deinen Besuch <3
    Liebe Grüße,
    Bettie

  • #4

    Tina (Sonntag, 15 Oktober 2017 08:07)

    Liebe Bettie,

    deine Seifen rauben mir mal wieder den Atem!!! Meine absolute Lieblingsform
    und dann noch mit den romantischen TS Einlegern - welch wunderbare Ideen du hast <3 Die Seife mit den Jojoba beads finde ich ebenso großartig -
    somit hast du meine To do Liste um zwei Punkte erweitert ;-)

    Liebe Grüße
    Tina

  • #5

    Bettie (Sonntag, 15 Oktober 2017 16:19)

    Danke liebe Tina <3 Ich freue mich, dass dir die Seiflein so gut gefallen. Ich bin auch wirklich zufrieden - mit so einem Ergebnis hatte ich ehrlich gesagt gar nicht gerechnet ;-) Viel Spaß beim ausprobieren. Ich danke dir ganz herzlich für den lieben Kommentar und deinen Besuch.
    Liebe Grüße,
    Bettie